Innovationsmanagement
Zeit- und Erfolgsmanagement
Personalentwicklung
STELLENANZEIGEN
Kontakt
Weltnachrichten
Wirtschaftsnachrichten
Börsennachrichten
Forschung
Sitemap
MARKENVERKAUF 1saar
Innovative Unternehmenskultur
Neue Produkte entwickeln
Lead User Studies
Interimsmanagement
Seminare
Projektmanagement
Coaching
Innovative Kostensenkungen
Veröffentlichungen
Innovius-Vortrag buchen
Ideenmanagement
Strategische Innovationsplanung
Innovations-Workshops
Kultur-Events
Wissenschaftsnachrichten
DW.COM

News, Analysis and Service from Germany and Europe - in 30 Languages

Erdogan wirft Darwin aus den Schulen

Die Evolutionstheorie kommt bei radikalen Gläubigen aller Konfessionen nicht gut weg. Sie steht aber in den Schulen aller Nationen auf dem Lehrplan. Mit einer Ausnahme. Bislang. Denn eine zweite kommt nun hinzu.

Evolution spielen im Kampf gegen Malaria

Forscher in Kalifornien züchten genetisch veränderte Mücken, die gegen den Malariaerreger immun sind. In der Freiheit könnten sie sich so vermehren, dass immer mehr immune Populationen entstehen, hoffen die Forscher.

Podcast "Wissenschaft": Schöne Neue Welt

Wer hat die Nase vorn beim Schnüffeln? Elektronik oder Hund? +++ Rundum vernetzt ? Alexa weiß alles +++ Die intelligente Tablettendose +++ 20. Todestag von Jacques-Yves Cousteau

Kraftwerksbauer: "Solarausbau stärkt Wirtschaftskraft"

Solarstrom ist oft die günstigste Energie. Die Wirtschaft wird deshalb gestärkt, wenn Solarkraft ausgebaut wird, sagt Kraftwerksbauer Bernhard Beck. Derzeit fehle aber das Wissen - so werde weltweit "fehlinvestiert".

Die große Gnuwanderung

Jedes Jahr unternimmt das Gnu dieselbe Reise. Sie führt es quer durch die Serengeti, einmal hoch, einmal runter. Warum? Hier ist die Erklärung.

Hundenase gegen Maschine bei der Krebserkennung

Hunde können Drogen, Geld und Sprengstoffe erschnüffeln. Jetzt feiern die Medien auch ihre Fähigkeit, bestimmte Tumore zu erkennen. Aber bei der Diagnostik sollte man sich nicht nur darauf verlassen.

Immer mehr tödliche Hitzewellen weltweit

Die globale Temperatur steigt, damit auch Hitzerekorde und die Zahl der Todesopfer. Nach einer Studie sind bei anhaltenden CO2-Emissionen 74 Prozent der Weltbevölkerung im Jahr 2100 von tödlichen Hitzewellen betroffen.

Kepler-Teleskop findet zehn neue erdähnliche Planeten

Mithilfe des Weltraumteleskops haben NASA Forscher 219 neue Exoplaneten aufgespürt. Zehn davon könnten vielleicht als Lebensraum in Frage kommen. Aber ob die Bedingungen wirklich stimmen, weiß niemand.

"Sie werden unser Land verschwinden lassen" - Aborigines kämpfen gegen Kohle und Klimawandel

Die Ureinwohner Australiens haben ihr Land seit Menschengedenken geschützt. Nun sind sie die letzte Bastion im Kampf gegen eine der größten Kohlegruben der Welt geworden. Die bedroht sogar das Great Barrier Reef.

Eine grünere Lösung für Kühltransporte

Lebensmitteltransporte sind Klimakiller. Denn die Kühlmittel, die Früchte, Gemüse und Fleisch frisch halten, sind viel gefährlicher als CO2. Nun wird der Weg von der Farm zum Laden grüner, dank einer Firma in Südafrika.

Quelle: DW-World.de



Startseite | Impressum | Kontakt zu Innovius | Werbemöglichkeiten | Rechtliche Hinweise | Domainrechtliche Hinweise | Markenrechtliche Hinweise